TRAGER im Alltag-Kurse

Stellen Sie sich selbst mit einem klaren, leichten Geist und einem ruhigen und doch lebendigen Körper vor...

Damit wir eigenverantwortlich für unsere Gesundheit und Lebensqualität sorgen können, ist es wichtig unsere körperlichen Reaktionsmuster zu erkennen und zu lernen mit ihnen umzugehen.  TRAGER® im Alltag-Kurse regen mit Hilfe einfacher und müheloser Bewegungen zur unkomplizierten Erforschung unserer eigenen Bewegungen und Bewegungsmuster an und/oder vermitteln bewusste Berührungserfahrungen und -qualitäten, die eine achtsame Aufmerksamkeit fördern und ein Gefühl von Entspannung, Lebensfreude, innerer Ruhe und Mühelosigkeit unterstützen.

Körperliche Anspannung beinhaltet häufig, dass wir unser eigenes Körpergewicht festhalten. Mit der Schwerkraft spielen – den Boden unter unseren Füßen fühlen, ein Bein schwingen, den Arm pendeln lassen, eine Schulter fallen lassen – helfen langwierige Verspannungen zu lösen.  Kursteilnehmer entdecken wie sie auf ihre Körpersignale achten können, wie sie TRAGER Bewegungen ihrer individuellen Verfassung anpassen und positive Veränderung fühlen. Dieser Prozess unterstützt sie, sich in einen Zustand hoher mentaler Wachheit zu versetzen, vergleichbar einer Meditation.

Die Vermittlung von Berührungserfahrungen und -qualitäten bezieht sich darauf, dem Gegenüber Qualitäten von Wohlbefinden im Sitzen, Stehen oder auf einer Massageliege liegend zu vermitteln. Die Teilnehmer lernen ihre Hände weich werden zu lassen und den individuellen Bewegungsspielraum des Gegenübers zu finden indem sie die Prinzipien der Wellenbewegung, Längung und Komprimierung anwenden. Es wird ein sicherer Ort geschaffen, in dem es leicht fällt zu entspannen.

Diese Kurse werden in unterschiedlichen Formaten angeboten und sind an den Bedürfnissen der Teilnehmer orientiert. Die im Kurs entwickelten Qualitäten und Kompetenzen können in alle Aktivitäten des Alltags integriert werden und so die Lebensqualität steigern.

Am Arbeitsplatz, in allen künstlerischen Ausdrucksformen, in einem stressigen Umfeld, wenn man einen klaren Kopf braucht, in der Familie, während des Sporttrainings, in Wettkämpfen oder bei Aufführungen, in Lebensphasen-Übergängen, bei der Pflege von Kranken, Kindern, älter werdenden Eltern, in Angstphasen, am Computer, bei Schmerzen, Erschöpfung oder Rehabilitation, bei der täglichen häuslichen Arbeit und –Organisation, um besser mit dem Alleinsein zurecht zu kommen, im Rahmen einer Suchtbehandlung, in Ruhephasen (Oder während man hofft sich auszuruhen...!)

Für die Teilnahme an diesen Kursen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

TRAGER im Alltag-Kurs